Lionfish Exumas

Von Barry haben wir dann auch gelernt wie man den „Lionfish“ (Rotfeuerfisch) zur Strecke bringt. Der Lionfish ist hochgiftig und daher mit großer Vorsicht zu behandeln. Er wurde von Deppen-Aquarianern eingeschleppt und verbreitet sich nun bis weit in die Karibik. Da er keine natürlichen Feinde hat, ist er eine große Gefahr für den einheimischen Fischbestand. Mit seinem riesigen Appetitt verschlingt er die Fischbrut und dezimiert so die andere Arten. Nun hat sich herausgestellt, dass er selbst auch richtig lecker schmeckt, wenn man ihn erst mal zerlegt hat und seine giftigen Stacheln fachgerecht entfernt hat. „Eat them to beat them“ ist so die Devise und selbst unsere Gäste finden nun Gefallen daran den Eindringling zu jagen und damit der Umwelt zu helfen!!!
[nggallery id=989]